Freitag, 21. September 2012

Du bist das womit alles begann


Über die Musik von Madsen lässt sich streiten.
Heute halte ich auch keine zwei Lieder in Folge mehr aus,
aber es gab eine Zeit, in der mich die Texte dieser
Band einfach sehr angesprochen haben. 


Weil die Welt sich so schnell dreht,
weil die Zeit so schnell vergeht,
kommst du nicht hinterher.
Weil die Hektik sich nicht legt,
du in der Masse untergehst,
bist du ein Tropfen im Meer.

Doch du lebst länger als ein Leben lang,
du bist das womit alles begann.

Denn du schreibst Geschichte,
mit jedem Schritt,
mit jedem Wort setzt du Sie fort.
Du schreibst Geschichte,
an jedem Tag,
denn jetzt und hier
bist du ein Teil von ihr.

Weil ein Monster vor dir steht
und dir bedrohlich in die Augen sieht,
bist du lieber still.
Weil jeder dir erzählt,
wer du bist und was dir fehlt,
vergisst du was du sagen willst.

Doch du lebst länger als ein Leben lang,
du bist das womit alles begann.

Denn du schreibst Geschichte,
mit jedem Schritt,
mit jedem Wort setzt du Sie fort.
Du schreibst Geschichte,
an jedem Tag,
denn jetzt und hier
bist du ein Teil von ihr.
Weil du nur ein mal lebst,
willst du, dass sich was bewegt,
bevor du gehst
...bevor du gehst...

Du lebst länger als ein Leben lang,
du bist das womit alles begann.

Denn du schreibst Geschichte,
mit jedem Schritt,
mit jedem Wort setzt du Sie fort.
Du schreibst Geschichte,
an jedem Tag,
denn jetzt und hier
bist du ein Teil von ihr.


Ist es nicht irgendwie seltsam zu wissen, dass jeder deiner Gedanken, jedes Wort, jedes unbe-
dachte Handeln die Zukunft verändert? Dass dich die Folgen deines Tuns teilweise überleben?
Und sollten wir nicht viel öfter darüber nachdenken, wie wir das beeinflussen können?
Wie veränderst du die Welt? Positiv? Negativ? (Garnicht? - Geht nicht!)
Was soll auf dieser Erde zurückbleiben, wenn du irgendwann gehst? 

Lasst uns Geschichte schreiben!




PS: Ich hab heut endlich meine zehnte und damit letzte Prüfung für dieses Semester geschrieben. Geschaaaaafft =)

Kommentare:

  1. Also ich mag Madsen noch^^ Ich hab deren Musik auch nur auf Festivals gehört und dieses Jahr waren sie ja auch wieder in meiner Stadt :)
    Glückwunsch zu den ganzen geschriebenen Prüfungen.
    Ich versuche natürlich, dass mein Handeln eine positive Folge hat, aber leider kann man das ja nicht immer beeinflussen oder vorher wissen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es geht ja auch nur um die Einstellung.
      Deine finde ich super =)

      Löschen
  2. Oh, das ist doch kein Ramschladen. Das ist doch höchstens Kitsch! Aber ich bin sehr gerne dort und schaue mich um, einfach klasse.

    Allerliebste Grüße,
    Katta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube du bist unter dem falschen Post gelandet, oder? ;)
      Vielleicht kommt es mir noch eher wie Ramsch vor, weil es in
      meiner kleinen Stadt nur einen Sonderposten gibt.
      Der Titel war aber schon ein bisschen übertrieben, ja^^

      Liebste Grüße =)

      Löschen

Ich freue mich über eure Meinung, Anregungen und kostruktive Kritik.

Bitte meine Kommentare zu euren Blogs direkt dort beantworten und keine Antworten unter meine Posts schreiben, die garnichts mit dem Thema zu tun haben. Danke =)