Sonntag, 4. August 2013

La Vena Creativa


La Fotografia
Nach drei Jahren des Grübelns und Zögerns durfte ich sie im April endlich das erste Mal in meinen Händen halten - meine eigene Spiegelreflexkamera. Natürlich komme ich genau jetzt kaum zum Ausprobieren, aber ihr werdet hier sicher noch genügend Fotos zu sehen bekommen ;)



Il Disegno
Wiederentdecktes Kindheitshobby



Il Cucito
Nachwuchsdesignerin? ;) Nach kritischem Probetragen in den eigenen vier Wänden und Zustimmung meiner Lieblingsberaterin (die einfach allem etwas Positives abgewinnen kann) habe ich mich in meinem ersten Nähversuch sogar schon auf eine Grillparty getraut.



La Letteratura 
Ich möchte diesen Post nutzen um einer meiner liebsten und treusten Leserinnen zu danken - Anja aka weltentdeckerin. Sie hat mich auf die Aktion "Eine Stadt. Ein Buch." aufmerksam gemacht, bei der in Wien jedes Jahr 100.000 Exemplare eines ausgewählten Buches gedruckt und kostenlos an die Einwohner verteilt werden. Und was finde ich einige Wochen später in meinem Briefkasten? Eine Ausgabe von Rafik Schamis "Eine Hand voller Sterne". Ich kann es immer noch kaum glauben, dass du es mir wirklich geschickt hast! Vielen Dank noch einmal dafür =)
Der gebürtige Damaszener hat es geschafft mein Bild von Syrien (das vorher hauptsächlich aus Erdöl und Aufständen bestand) durch die Hand eines 14-jährigen komplett auf den Kopf zu stellen und meinen Blick für die kleinen Dinge des Lebens wieder neu zu öffnen.



Ich hoffe sehr, dass ihr hier noch ab und zu vorbei schaut und mir erzählt, wie es euch in den letzten Monaten ergangen ist. Wer kennt Rafik Schami? Wer näht gerne selbst? Schickt mir Bilder von euren Zeichnungen, missbraucht meine Kommentarfunktion als Tagebuch! ;)


La vena creativa - Die kreative Ader, Il Disegno - Das Zeichnen, Il Cucito - Das Nähen, La Letteratura - Die Literatur

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder, und dieses Oberteil sieht super aus! :) ich würd auch gern Nähen können.

    Liebste Grüße,
    Rockbarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank =)
      Du kannst das ganz sicher! Ich hab mich auch nur vor unsre
      alte Nähmaschine gesetzt und bin der Anleitung gefolgt^^
      (na gut und ich hab eine Textilingenieurinnen-Mama *g)

      Löschen
  2. Tolle Bilder!
    Das selbstgenähte Oberteil gefällt mir sehr gut ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Lange nichts mehr von dir gehört! Schön, wieder einen Post zu lesen :).

    Die Zeichnung und das Oberteil... Aber vor allem die Zeichnung... wow! Ich wünschte, ich könnte das auch nur halb so gut...

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Die Zeichnung ist echt toll!:)
    Lg Skippy <3
    http://make-yourself-at-home-skippy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh das ist aber lieb von dir, dass du mich erwähnst :D
    Und ich freue mich total, dass dir das Buch gefallen hat :)
    das mit dem Nähen, habe ich auch mal versucht, aber meine Nähten sehen hässlich aus und gehen immer auf. Da hätte ich Angst, dass mir die Kleidung vom Leib fällt. Das einzige Selbstgenähte, was ich mir zu tragen getraue, ist ein Haargummi. Da sieht man meine Näh-Fähigkeiten, die tendieren gegen 0. Ich beneide immer die Leute, die nähen können. Ich würd mir auch gerne mal was Selbst designen ;) Schaut übrigens klasse aus :D. Genauso wie die Zeichnung. Ich freu mich auch schon auf ganz viele Fotos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstgenähte Haargummis sind doch aber auch was tolles!
      Ich hab auch einen passenden zu dem Oberteil ;D
      Die geborene Näherin bin ich jedenfalls auch nicht. Da verdanke
      ich viel unserer genialen alten Veritas-Nähmaschine und der Hilfe
      meiner Mama ;)

      Vielen Dank und liebste Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Meinung, Anregungen und kostruktive Kritik.

Bitte meine Kommentare zu euren Blogs direkt dort beantworten und keine Antworten unter meine Posts schreiben, die garnichts mit dem Thema zu tun haben. Danke =)